Runder Rahmen

 

Öffne ein neues Bild 550 x 550 px, transparent.
Erstelle eine neue Ebene, indem du in der Ebenenpalette auf das Symbold für neue Ebene klickst:

Aktiviere das Ellipsenwerkzeug, wähle den Pixelerstellen-Modus, und feste Größe von 450 x 450 px:

Setze den Kreis auf die Mitte des Bildes.

Markiere den Kreis, Klicke dafür mit gedrückter STRG-Taste auf die Ebenenminiatur in der Ebenenpalette:

Wechsle jetzt auf die Registerkarte Pfade und erstelle einen Pad aus der Auswahl:

Wechsle wieder auf die Registerkarte Ebenen und
erstelle eine neue Ebene.

So, nun wählen wir ein Pinselwerkzeug aus, fangen wir zunächst einmal mit dem einfachsten an *ggg*

Aktiviere das Pinselwerkzeug und wähle einen harten Pinsel, Größe 50:

Öffne die Pinselpalette:

Und wähle hier bei Pinselform einen Abstand von 105%:

Prima, die Vorbereitungen sind abgeschlossen.
Aktiviere jetzt das Pfadauswahlwerkzeug

klicke damit auf den markierten Pfad und wähle aus dem Kontextmenü Pfadkontur füllen:

Im nächsten Dialogfeld wählst du jetzt Pinsel:

Und siehe da, der komplette Kreis ist mit dem Pinsel umrundet worden.

Wechsle wieder auf die Registerkarte Pfade und lösche den Arbeitspfad, indem du auf den kleinen Papierkorb klickst.

Nun geht es wieder auf der Registerkarte Ebenen weiter.
Verschiebe die Ebene mit den kleinen Kreisen unter die Ebene mit dem großen Kreis.

Markiere den großen Kreis (Klick mit gedrückter STRG-Taste auf die Ebenenminiatur).
Wähle Auswahl - Auswahl transformieren und verkleinere die Auswahl prozentual auf 85%
(mit einem Klick auf das Schloss brauchst du nur einen Wert ändern, der andere wird automatsch mit geändert)

Bestätige die Auswahl mit einem Klick auf das Häkchen in der Eigenschaftenleiste.

Und nun drücke die Entfernentaste auf deiner Tastaur.

Prima, der Rahmen ist fertig.
Du kannst jetzt beide Ebenen verbinden und dann mit einem schönen Stil belegen,
oder aber auch jede Ebene getrennt mit Stilen bearbeiten
(Muster, abgeflachte Kante, Schein nach innen usw)

Die Variationsmöglichkeiten sind unendlich.
Noch größer sind sie, wenn du einmal einen anderen Pinsel benutzt.

Komm, das probieren wir noch aus.
Erstell dir mal einen Pinsel.

Öffne ein neues Bild 50 x 50 px, tgransparent.
Setze einmal den harten Pinsel, Größe 50 in schwarz genau in die Mitte des Bildes.

Nun nimm das Radierwerkzeug, wähle inen harten Pinsel Größe 30,
und setze ihn auch einmal genau in die Mitte des Bildes.

Wähle Bearbeiten - Pinselvorgabe festlegen, und gib deinem Pinsel einen Namen.
Nun steht dir dein neuer Pinsel in der Pinselauswahl zur Verfügung.

Bevor du ihn anwendest, stelle die Einstellungen wieder auf Abstand 105%.

Und sieht gut aus, mit diesem Pinsel, nicht wahr?
Sehr gut kannst du dir hierfür auch Pinsel aus Schneeflocken (Dingabts) erstellen,
das gibt auch ganz tolle Lace-Effekte...

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 

Dieses Tutorial ist Eigentum von
heavenDreams Tutoriale © 2008